Lesetütenspaß in der Menckeschule

Lesetütenspaß in der Menckeschule

Lesen macht Spaß. Um diesen Spaß am Lesen zu fördern und zu erhalten, hat die Schatulle auch in diesem Jahr wieder ein Geschenk für die neuen Erstklässler bereit: Die Lesetüten, bestückt mit Paul Maars „Der Buchstabenzauberer“, einem Stundenplan und einem Lesezeichen.

Der Buchstabenzauberer Zisch kann mit seinem Zauberstab Gegenstände verwandeln, indem er einen Buchstaben im Wort verändert. Leo darf auch einmal zaubern und sorgt damit für viel Verwirrung. Weiter finden sich im Buch eine Wörter-Rallye und Rätsel rund um „verzauberte“ Wörter.

Die Viertklässler, die im vergangenen Schuljahr als Lesebuddys mit den Noch-Kindergartenkindern gelesen und gebastelt haben, außerdem Kartoffeln pflanzten, bemalten die Tüten liebevoll. In einer kleinen Feierstunde überreichten sie diese an „ihre“ Schulkinder.

Susanne Weißenborn von der Schatulle ermunterte die Erstklässler zum Lesen und wünschte ihnen viel Spaß mit dem Buchstabenzauberer. Die Viertklässler bekräftigten dies mit dem abschließenden Lied „Alle Kinder lernen lesen“.